17 Ziele für eine bessere Welt - Neun Litfaßsäulen bringen den Menschen den Weltzukunftsvertrag näher!

„Nachhaltigkeit“ – kaum ein Wort hat so an Bedeutung gewonnen, wie dieses, denn für die Folgen unseres Denkens und Handelns werden künftige Generationen einstehen müssen. So wie wir heute handeln, wird unsere Welt morgen aussehen! Jeder Mensch soll sorgsam mit vorhandenen Rohstoffen umgehen, denn diese stehen nur in begrenzter Menge auf der Erde zur Verfügung. Um diese Ressourcen zu schonen und zu schützen, verabschiedeten die Vereinten Nationen im Jahr 2015 die Agenda 2030.

Dieser Weltzukunftsvertrag für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft enthält 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) Sie bieten als globales Zielsystem eine gemeinsame Sprache und einen Kompass für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Die SDG`s sind sehr weit gefasst; sie gelten weltweit für alle Staaten und haben eine ökologische, soziale und ökonomische Dimension. Deutschland hat sich bereits früh zu einer ambitionierten Umsetzung bekannt. Doch es ist bei weitem noch nicht genug. Es kommt auf jeden von uns an, damit wir die Ziele erreichen können.

Um die SDG`s transparent zu machen, hat die Hans Lindner Stiftung neun Litfaßsäulen anfertigen lassen, auf denen die SDG’s plakativ und mit Beispielen untermauert dargestellt werden. Ziel dieser Ausstellung ist es, die SDG's einem breiten Publikum in verständlicher und interessanter Weise nahezubringen. Dabei kommt der Zusammenhang zwischen unserem Konsum und seiner globalen Auswirkungen zum Ausdruck. Die Verantwortung jedes Einzelnen wird erkennbar. Ergänzt wird diese Ausstellung durch Quizfragen, die die Betrachter auf einer Lösungskarte beantworten und so einen Lösungssatz erraten können. Zudem werden Handlungsoptionen aufgezeigt, wie jeder selbst einen kleinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Lebensweise leisten kann

Die Ausstellung ist für Schulen und öffentliche Einrichtungen gedacht, aber auch Vereine, Kommunen oder Firmen können sich die SDG’s bei der Hans Lindner Stiftung ausleihen.  

Ansprechpartner ist hier Liane Schweiger Tel: 08723 20-3157, E-Mail: Liane.Schweiger[at]Hans-Lindner-Stiftung.de

Zurück