Beste Nachwuchs-Gründer kommen aus Passau

Die strahlenden Sieger des Gründungswettbewerbes "Ideen machen Schule" 2017 kommen aus Passau. "Die coolen Kleidermacher" von der Columbia-Neef-Realschule Neustift und "LesAmis" vom Auersperg-Gymnasium Freudenhain setzten sich im Finale Anfang Juli im Schloss Mariakirchen durch.

In der Junioren-Staffel überzeugten Loana Fitz, Laura Doppelhammer, Theresa Hopper und Viktoria Wurm von der Columbia-Neef-Realschule die Jury mit ihrer Idee, ein Nähcafé in der Passauer Innenstadt zu eröffnen. Die Senior-Staffek entschieden Lisa Ecker, Linda Baier, Marlene Heim, Sabrina Rekos und Lena Baumgartner vom Auersperg-Gymnasium Freudenhain für sich. Ihr Geschäftskonzept: Ein Stehcafé, das vegetarische, vegane und gesundheitsbewusste Kost aus regionalen Produkten - in ökologisch abbaubarer Verpackung- anbieten soll.

Die beiden Gewinner dürfen sich auf ein Wochenende im Lindner-Ferienhaus Sudelfeld freuen. Die zehn besten Teams jeder Staffel konnten Prämien zwischen 50 und 500 Euro entgegennehmen. Dem Finale wohnten auch zahlreiche Vertreter der regionalen Politik bei. Staatssekretär Bernhard Sibler und MdL Reserl Sem gratulierten den Schülerteams.

 

 

 

 

Zurück