Führungskräfte erklimmen „12 Tausender“

Die Natur ist manchmal der beste Lehrmeister. Diese Erfahrung machten 9 Führungskräfte Ende August im Bayerischen Wald im Rahmen des Führungskräftelehrgangs „Gipfelstürmer – Human Skills & Leadership (HSL)“, einer Kooperation von Hans Lindner Regionalförderung, Seminarhaus Gruber und School of Skills. Gemeinsam mit zwei Trainern bestiegen sie die legendäre Trekking-Route „Die 12 Tausender“.

Die Bergkette mit insgesamt zwölf Gipfeln jeweils über 1000 Meter zieht sich von Bad Kötzting bis zum Arber. In zweieinhalb Tagen meisterten die Führungskräfte die Route und trotzten dabei Wind und Wetter. Jeder Gipfel stand dabei sinnbildlich für eine zentrale Führungsaufgabe, basierend auf den neuesten Erkenntnissen des renommierten Gallup-Instituts aus Österreich. Während ihres Aufstiegs lag es an den Teilnehmern, über Fragen zur Mitarbeiterzufriedenheit und den individuellen Führungsstil in Gruppen zu diskutieren. Auf den Gipfeln angekommen stellten sie ihre Ergebnisse vor. Die Trainer Thomas Weiß und Stefan Hausinger von der School of Skills in Aiterhofen bei Straubing leiteten die Gruppe an und lieferten neue Impulse. Im Fokus des ungewöhnlichen Moduls stand die Konzentration auf das Wesentliche, auf Komfort verzichtete man dabei bewusst. Geschlafen wurde in der freien Natur und in einer rustikalen Hütte. „Die Bergwelt des Bayerischen Waldes mit ihren Bergen, Tälern, Bächen und Wäldern birgt viel metaphorische Kraft. Diese nutzen wir, um moderne Erkenntnisse des Führungsmanagements und der Gruppendynamik hautnah erlebbar zu machen“, erklärte Coach Thomas Weiß. Für die Teilnehmer war der Erfolg des Trainings schnell spürbar. „Das Wochenende war eine echte Herausforderung, das alle Sinne angesprochen hat“, resümierte Manuel Huber.

Das Outdoor-Modul „Die 12 Tausender Tour“ bildet – neben den vier Basisetappen – eines von drei wählbaren Zusatzmodulen des Zertifikatslehrgangs „Gipfelstürmer – Human Skills & Leadership“. Mit dem Lehrgang verfolgen die drei Kooperationspartner einen neuen, innovativen Ansatz, die Führungspersönlichkeit der Teilnehmer weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt steht dabei die individuelle Persönlichkeit. Der Lehrgang baut auf dem Konzept der emotional intelligenten Selbstführung auf. Damit gemeint ist die Kompetenz, eigenes Handeln, Denken, Fühlen und Empfinden bewusst wahrnehmen und steuern zu können. Wenn Führungskräfte sich selbst gut führen, werden sie zu Vorbildern für ihre Mitarbeiter und mit deren Folgschaft belohnt.

Führungskräfte, Unternehmen und Mitarbeiter profitieren gleichzeitig vom Lehrgang: praxisorientierte Lehrgangsinhalte und qualifizierte Coaches entwickeln wirksam handelnde Führungskräfte, attraktive Personalentwicklung und bessere Karrierechancen.

Interessenten erhalten gerne weitere Informationen im Internet unter www.ichlerneführen.de oder persönlich bei Laura Hlawatsch unter Tel. 08723-203747.

Zurück