Kinder brauchen Natur! - Salzweg ist Pilotschule für das Projekt "WoidKinderZeit" und bietet erste Waldklassen im Landkreis

Starke Wurzeln für das leben und Naturerfahrungen vermittelt das Projekt "WoidKinderZeit". Die Grund- und Mittelschule Salzweg, die das Prädikat Umweltschule trägt, hat jetzt die Auszeichnung als Pilotschule für das Projekt "WoidKinderZeit" in Niederbayern erhalten. Sie wird nach dem erfolgreichen Start des Projekts im letzten Jahr nun die ersten beiden Waldklassen für Schüler der dritten Jahrgangsstufe im Landkreis errichten. Werden auch Sie Pate und unterstützen dieses Projekt!

Viele erinnern sich noch an Ihre Waldabenteuer als Kind - das prägt! 

Kinder brauchen Natur, um sich bestmöglich zu entwickeln und zu gesunden und starken Menschen zu reifen. Natur tut gut - insbesondere in Zeiten von Corona und zunehmender Digitalisierung. Kinder mit Naturerfahrung sich achtsamer, mutiger, konzentrierter, ausgeglichener, sozialer, klüger, kreativer und glücklicher. 

Der Grund- und Mittelschule Salzweg ist es ein wichtiges Anliegen, den Kindern durch Naturerfahrung zu ermöglichen, eine starke Verbindung zu sich selbst und ihrer Umwelt aufzubauen und starke Wurzeln für ihr Leben zu entwickeln, die ihnen Halt geben. Die beiden 3. Klassen konnten bereits an "Schnuppertagen" am Projekt "WoidKinderZeit" von und mit Heidi Heigl, systemischer Natur Coach und Achtsamkeitstrainerin, teilnehmen und waren begeistert! Diese Begeisterung will die Grund- und Mittelschule nutzen und das Angebot "WoidKinderZeit - starke Wurzeln fürs Leben" weiter ausbauen. 

In einzelnen Bausteinen geht es darum: 

  • lebendiges, lösungsorientiertes Lernen - mit allen Sinnen - zu fördern. 
  • den Zugang zur eigenen Intuition zu stärken. 
  • das Immunsystem zu stärken und psychischen Erkrankungen vorzubeugen.
  • die natürliche Neugier und Konzentrationsfähigkeit zu fördern.
  • das soziale Für- und Miteinander zu stärken und psychischen Erkrankungen vorzubeugen. 
  • die natürliche Neugier und Konzentrationsfähigkeit zu fördern. 
  • das soziale Für- und Miteinander zu stärken und Integration zu erleichtern. 
  • ein gesundes Selbstbewusstsein und die eigenen Persönlichkeit zu entwickeln. 
  • den Forscher- und Entdeckergeist zu wecken. 
  • sich als Teil der Natur wahrzunehmen und diese schätzen und schützen zu lernen. 
  • eigene Talende und Fähigkeiten zu entdecken und Potentiele auszubauen.
  • durch ganzheitliche Erfahrung in der natürlichen Umgebung des Wohnorts den Heimatbezug und die Bodenhaftung zu stärken.
  • junge Menschen zu befähigen, ihr Denken und Handeln nachhaltig, zukunftsfähig und global auszurichten. 

Das staatliche Schulamt Passau befürwortet und unterstützt das Vorhaben der Grund- und Mittelschule Salzweg. 

Weitere Informationen zu "WoidKinderZeit" erhalten Sie unter www.heidi-heigl.de oder per E-Mail an woidkinderzeit[at]heidi-heigl.de.

 

Zurück