Plastik - Das Material das einst für Aufschwung und Leichtigkeit stand!

Die Hans Lindner Stiftung hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben und verschiedene Materialien angefertigt, die uns die Auswirkungen unseres Handelns verdeutlichen. In dieser Ausgabe wollen wir das Lernmaterial "Meine Plastikwelt“ vorstellen.

Man aß Eis aus Plastikbechern, trank Limo aus Einwegflaschen und benutzte Plastiktüten für den Einkauf. Die Welt war aus Plastik und das war in Ordnung so. Plastik stand für Aufschwung und Leichtigkeit, bis Plastik zum Problem wurde. Heute ist es von einer ausgesprochen unsympathischen Aura umgeben. Die global jährlich produzierte Kunststoffmenge ist in den letzten knapp 70 Jahren sehr stark gestiegen – auf ein Niveau von fast 400 Millionen Tonnen im Jahr 2019. Damit hat sich das reine Produktionsvolumen von Kunststoffen weltweit im Vergleich zu 1976 circa versiebenfacht! Auch etwa 75% des gesamten Meeresmülls besteht aus Kunststoffen. Nach Angaben des Umweltprogramms der vereinten Nationen (UNEP) treiben inzwischen auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche bis zu 18.000 Plastikteile. Nachhaltiges Denken und Handeln ist hier gefragt, denn so wie wir heute leben, wird unsere Welt morgen aussehen.   

„Meine Plastikwelt“ ist für den niederschwelligen Einstieg in das Thema Kunststoff bzw. Plastik ab dem Grundschulalter gedacht. Die Schüler können hier in eigenem Tempo verschiedene Lernstationen durchlaufen. Auf runden Matten werden klare Arbeitsaufträge mit unterschiedlichen Lernmethoden näher gebracht. Die Kinder / Jugendlichen werden dabei mit allen Sinnen angesprochen. Eigene Erkenntnisse werden auf einem Arbeitsblatt festgehalten, welches zugleich als Ergebnissicherung und Gedächtnisstütze dient. Die Bereitschaft zur Veränderung des eigenen Konsumverhaltens wird hier herausgearbeitet. Dabei werden konkrete Handlungsoptionen aufgezeigt, so dass jeder einzelne weiß, was er zur Vermeidung von Plastikmüll tun kann. Schülerinnen und Schüler werden damit in dem Gefühl bestärkt, selbst etwas zur Veränderung der Situation beitragen zu können.

Der Aktualität des Themas ist es geschuldet, dass die Hans Lindner Stiftung seit dem Schuljahr 2020/2021 dieses Bildungsmaterial den Schulen, Tagesstätten und Bildungseinrichtungen zur Ausleihe zur Verfügung stellt.

Ansprechpartner ist hier Liane Schweiger Tel: 08723 20-3157, E-Mail: Liane.Schweiger@Hans-Lindner-Stiftung.de.

Zurück