Prämierungsfeier ideenReich Wettbewerb

In Niederbayern gibt es viele Gründer und Ideenträger, die sich mit ihrem eigenen Unternehmen selbständig machen möchten. Ein erstes Sprungbrett bietet diesen innovativen Menschen der ideenReich Wettbewerb. Von der Fußball-Performance-App über automatische Feuerlöscher bis hin zum neuartigen Induktionsbügelbrett: Startups und angehende Gründer aus Niederbayern und den Regionen Mühldorf und

Altötting haben in den vergangenen Wochen wieder ihre Konzepte beim Businessplan Wettbewerb ideenReich eingereicht. Jedes Team bekommt nun detailliertes Feedback von einer renommierten

Expertenjury, die dann, gemeinsam mit dem Startup-Netzwerk BayStartUP und dem Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern (GZDN) die besten Teams prämieren und zur Preisverleihung am 12. März in Pfarrkirchen einladen.

 

Das Event ist Treffpunkt der regionalen Gründerszene – hier kommen Wettbewerbsteilnehmer, Gründer, erfolgreiche Unternehmer, Startup-Experten und Investoren zusammen. Auch Startup-Interessierte sind eingeladen und können die Siegerehrung live miterleben und die Top-Teams aus der Region kennenlernen. Eine gute Gelegenheit StartUp-Luft zu schnuppern und mit anderen Gründern ins Gespräch zu kommen. Für alle Teilnehmer, aber auch für jeden anderen interessierten Gründer gibt es die Möglichkeit im Anschluss an Phase 2 und 3 der Businessplan Wettbewerbe von BayStartUP teilzunehmen. So können Gründer ihren Businessplan unter ständigem Feedback immer weiter ausbauen und ihre StartUp-Idee fortwährend verfeinern. Zudem bietet der Businessplan eine gute Grundlage für künftige Gespräche mit Investoren, Unternehmen und Partnern. Auch die Netzwerke von BayStartUP und dem GZDN stehen den Teams anschließend offen und ebnen so den Weg in den Markt und vielleicht sogar bis hin zu einer Finanzierung durch Business Angels, VCs oder öffentliche Förderkapitalgeber.
Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung: www.gzdn.de/veranstaltungen oder https://www.baystartup.de/termin-detail.html?termin_id=1530

Veranstaltungsdetails: 12. März 2020, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr, Brauhaussaal Pfarrkirchen, Passauer Straße 11, 84347 Pfarrkirchen

Über BayStartUP

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Europas größtem
Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital. Für private und institutionelle
Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business-Angel-Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und
konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu rund
300 aktiven Business Angels sowie über 100 institutionellen Investoren. Seit 2015 vermittelte BayStartUP über 263 Mio. Euro Kapital in 259 aktiv betreuten Finanzierungsrunden mit einem Volumen jeweils zwischen
50.000 und 6 Mio. Euro. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Darunter sind acht
Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.
www.baystartup.de I twitter.com/baystartup I facebook.com/baystartup   

Über GZDN
Das Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern (GZDN) ist ein Verbundkonzept der drei niederbayerischen Hochschulstandorte Passau (INN.KUBATOR), Landshut (LINK) und Deggendorf (ITC1).
Gemeinsam entsteht an den drei Standorten eine hochwertige Infrastruktur für Existenzgründer im Bereich Digitalisierung sowie ein tragfähiges Netzwerk mit Strahlkraft auf ganz Niederbayern für Gründer und
etablierte Unternehmen. Das GZDN ermöglicht, die bestehenden, komplementären Ausrichtungen im Bereich Digitalisierung und Unternehmertum zusammenzuführen, individuelle Initiativen zu verzahnen, den
Gründergeist zu bündeln und sich schlagkräftig aufzustellen, um international führende Unternehmen im Bereich digitale Technologien hervorzubringen. Hierzu vermittelt das GZDN Beratungssuchende an die
jeweiligen Netzwerkpartner. Startups bis fünf Jahre haben die Möglichkeit, günstig Büroräume und Co-Working Spaces im INN.KUBATOR, dem ITC1 oder dem LINK zu mieten.

Zurück