• RE Weiterbildung

  • Re Weiterbildung 2

  • Re Weiterbildung 3

  • RE Weiterbildung

  • RE Weiterbildung 4

Gipfelstürmer - Human Skills and Leadership (HSL)

Beruflicher Erfolg entsteht aus einem guten Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen, Kunden, Lieferanten, Banken, Gesellschaftern und vielen anderen. Für jedes Handwerk gibt es eine solide Ausbildung. Warum nicht auch für soziale Kompetenz und Führung? Der Lehrgang "Gipfelstürmer" bietet Ihnen eine Ausbildung für Führung und Human Skills auf höchstem wissenschaftlichen Niveau. Der Fokus des Kurses liegt auf Praxiswissen und sofort nutzbaren Ergebnissen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Der berufsbegleitende Zertifikatskurs ist eine Kooperation zwischen Hans Lindner Regionalförderung, School of Skills und der Technischen Hochschule Deggendorf.

"Erfolgreiche Unternehmen, Unternehmer und Führungskräfte im 21. Jahrhundert werden vor allem Spezialisten im guten und gesunden Umgang mit Menschen sein - oder sie werden nicht mehr sein - früher oder später." (Dr. Dr. Cay von Fournier)

Für die nächste Einstiegsmöglichkeit in das Gesamtprogramm informieren Sie sich bitte telefonisch bei Laura Hlawatsch unter Tel. +49 8723 20-3747 oder per E-Mail an mailto:Laura.Hlawatsch[at]Lindner-Group.com

Konzept

Der Lehrgang "Gipfelstürmer - Human Skills and Leadership (HSL)" richtet sich vor allem an folgende Zielgruppen:

  • Unternehmer
  • Fach- und Führungskräfte

Der Lehrgang besteht aus insgesamt 4 Basisetappen mit jeweils 2 Tagen (Fr+Sa) und einer frei wählbaren Zusatzetappe mit 3 Tagen (Do-Sa oder Fr-So). Durch die Möglichkeit eines flexiblen Einstiegs und dieOption auf Buchung von einzelnen Etappen bis hin zum Gesamtprogramm wird eine optimale Verknüpfung zwischen Beruf und Weiterbildung ermöglicht. Mit Ihrer Entscheidung für das Gesamtprogramm können Sie den Lehrgang innerhalb von nur sechs Monaten bei Belegung der 4 Basisetappen, der 1 Zusatzetappe, des Kolloquiums und Abgabe der Reflexionsarbeit mit dem Hochschulzertifikat "Human Skills & Leadership (HSL)" der Technischen Hochschule Deggendorf abschließen.

Etappen

  • Etappe "Ich" (2Tage): Welche Führungskompetenzen muss ich persönlich aktivieren, um andere zu führen? In der ersten Etappe beschäftigen Sie sich mit Ihrer eigenen Führungspersönlichkeit und schärfen Ihre Selbstwahrnehmung - und damit Ihr Selbstbewusstsein. Sie gewinnen einen reflektierten Blick auf Ihr
  • Etappe "Du": Mit welchen Kommunikationsmethoden erreiche ich meine Mitarbeiter?Führen heißt, andere Menschen erfolgreich machen. Das wichtigste Werkzeug der Mitarbeiterentwicklung ist Kommunikation. Daher beschäftigen Sie sich in der zweiten Etappe intensiv mit praxisrelevantem Werkzeug für Führungskräfte. Führen durch Ziele, Delegation, Motivation durch Identifikation. Basierend auf modernen kommunikationspsychologischen Erkenntnissen lernen Sie beispielsweise, Mitarbeitergespräche professionell zu führen.
  • Etappe "Wir": Wie schaffe ich es, meine Führungsverantwortung im Unternehmen pragmatisch umzusetzen? In der dritten Etappe beschäftigen Sie sich mit der Führung, Entwicklung und Optimierung von Arbeitsgruppen und Teams. Basierend auf modernen Erkenntnissen der Gruppendynamik und Systemik schärfen Sie Ihre Wahrnehmung für gruppendynamische Prozesse und Konflikte. Sie lernen, Teams zu entwickeln, Konflikte zu erkennen und einer gemeinsamen, tragfähigen Lösung zuzuführen.
  • Etappe "Zusammen": Wie kann ich das Potential meines Teams zum gemeinsamen Erfolg nachhaltig nutzen? Gerade in Zeiten zunehmender weltwirtschaftlicher Komplexität benötigen Unternehmen heute wertorientierte Wurzeln, aber auch ein Höchstmaß an Innovationskraft, Veränderungsbereitschaft und strategischem Denken. In der vierten Etappel erfahren Sie wirtschaftsethische Prinzipien, erarbeiten sich effektive Techniken des Innovations- und Kreativitätsmanagements, lernen Veränderungsprozesse wirksam sowie zielführend zu unterstützen und konkrete Strategien aus Visionen und Leitbildern abzuleiten.
  • Zusatzetappe "Outdoor - Die 12 Tausender" (3Tage): Unter diesem Motto gehen Sie in einer geführten Truppe hinaus in die Bergwelt des Bayerischen Waldes und nutzen die metaphorische Kraft von Bergen, Tälern, Bächen und Wäldern, um moderne Erkenntnisse des Führungsmanagements und der Gruppendynamik hautnah zu erleben. 12 Gipfel von Bad Kötzting bis zum Arber - jeweils höher als tausend Meter - stehen dabei sinnbildlich für je eine zentrale Führungsaufgabe, basierend auf den neuesten Erkenntnissen des renommierten "Gallup-Instituts".

 

Jede Etappe ist mit zwei ECTS-Punkten anrechenbar- Mit Ihrer Wahl für eine der beiden Zusatzetappen vertiefen Sie Ihre gewonnenen Erkenntnisse aus den ersten vier Basisetappen Sollten Sie sich dann noch für das Kolloquium und die Reflexionsarbeit entscheiden, so können sie auf Wunsch das Hochschulzertifikat "Human Skills & Leadership (HSL)" erlangen.

Kooperation

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang ist eine Kooperation zwischen dem Seminarhaus Gruber, der Hans Lindner Regionalförderung, der School of Skills und der Technischen Hochschule Deggendorf.

Unser Qualitätsversprechen

Von den einzigartigen Rahmenbedingungen des Lehrgangs werden Sie begeistert sein:

  • Hochqualifizierte Coaches und Trainer vermitteln praxisnahes Wissen.
  • Permanente Rundum-Betreuung durch die Veranstalter.
  • Auch TÜV Süd bescheinigt unsere Qualität: Als Anbieter sind wir zertifiziert nach ISO 9001.
  • Die Zertifizierung der Technischen Hochschule Deggendorf garantiert Lerninhalte auf Hochschulniveau.

Ihre Lernumgebung

Der Lehrgang findet abwechselnd am Campus Schloss Mariakirchen und im Seminarhaus Gruber statt. Die Veranstaltungsorte liegen nur 20 Minuten Fahrt entfernt voneinander. Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt. Auch Übernachtungsmöglichkeiten stehen Ihnen auf Wunsch zur Verfügung.

Campus Schloss Mariakirchen

Das Seminarzentrum Schloss Mariakirchen liegt idyllisch im Rottal und bietet die nötige Ruhe, um erfolgreich zu lernen. Die Seminarräume im Schloss verbinden moderne Tagungstechnik mit historischem Ambiente und sorgen so für eine inspirierende Atmosphäre.

www.th-deg.de/de/cs-mariakirchen

Seminarhaus Gruber

Das Seminarhaus Gruber liegt im Herzen Niederbayerns, mitten im Erholungsgebiet des Mittleren Vilstals und steht für Moderne, Professionalität und grünes Wohlfühlambiente.

www.seminarhaus-gruber.de

 

 

Unsere Absolventen

"Für mich als junge Führungskraft ein guter Einstieg in das Thema Mitarbeiterführung. Vor allem das Zusammenspiel zwischen den drei Kooperationspartnern ist sehr harmonisch, man wird von allen Seiten unterstützt. Das Highlight des Lehrgangs war für mich die Outdoor-Etappe "12 Tausender", die ich jedem empfehlen kann."

Paul Oschatz, Hamburg - Projektleiter Komplettausbau

 

"Der Gipfelstürmer-Lehrgang war für mich persönlich sehr lehrreich. Durch die praxisorientierte Vermittlung der Fachthemen gelingt es einem schnell, eine Verbindung zum persönlichen Arbeitsablauf herzustellen. Lehrreich und praxisnah - einfach eine perfekte Mischung"

Corinna Lichtschläger, Landau a. d. Isar - Abteilungsleitung Versicherung/ Service/ Kontaktlogistik

 

"Ich kann den Gipfelstürmerlehrgang nur jedem empfehlen, der es anstrebt, eine Führungsposition zu übernehmen oder der bereits in einer Führungsposition ist. Die Lehrgangsform ist einmalig, ich habe mich, wie man so schön sagt, "sauwohl" gefühlt. Die Methoden, die Coaches und das ganze Ambiente bilden eine sehr familiäre Atmosphäre."

Steffen Hohmann, Mömlingen - Technischer Leiter Calibration Engineering

 

"Der Gipfelstürmer war ein gut strukturiertes und schlüssiges Programm, das mir in meiner Rolle als junge Führungskraft sehr geholfen hat. Durch die anschaulichen Beispiele und Vorgehensweisen konnte ich viel für meinem Arbeitsalltag im Umgang mit meinen Mitarbeitern lernen und anwenden. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass mir der Lehrgang als eine gute Grundlage für meine spätere Aufgabe als Geschäftsführer dienen wird."

Florian Pröckl, Arnstorf - Projektleiter und Betriebsnachfolger

 

"Der Gipfelstürmerlehrgang geht auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer ein und verliert dabei nie den Praxisbezug. Den Teilnehmern werden dabei "Werkzeuge" zur Hans gegeben, um ihre eigene Führungspersönlichkeit weiterzuentwickeln. Die verschiedenen Dozenten und die angenehme Umgebung tragen zu einer optimalen Lernatmosphöre bei. Ich kann den Lehrgang an jeden bestens weiterempfehlen!"

Simone Brandl- Pfarrkirchen - Leiterin Personalverwaltung

 

"Ich bin vom Lehrgang zum Gipfelstürmer sehr begeistert. Die Dozenten stimmen das Seminar individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer ab."

Wolfgang Maurermaier, Wurmannsquick - Geschäftsstellenleiter

 

 

 

Ansprechpartner

Laura Hlawatsch
Tel. +49 8723 20-3747
Fax +49 8723 20-1 3747
Laura.Hlawatsch[at]Hans-Lindner-Stiftung.de

 

 

Downloads