Rückblick

Seit dem Jahr 2000 wird das Gründungsspiel von der Hans Lindner Stiftung gemeinsam mit den Schulen in Regensburg und Niederbayern und später in der Oberpfalz unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus initiiert.

 

 

Siegerteams aus dem Wettbewerbsjahr 2020/2021

Platzierungen Finale Juniorstaffel (Jahrgangsstufe 8 + 9)

1. Platz - 500 €             HappyFood – Gymnasium Seligenthal Landshut – Ein gesundes Fast-Food-Restaurant in der Region Landshut.

2. Platz - 450 €             Tassilos – Tassilo-Gymnasium Simbach am Inn – Individuell zusammengestellte Food-Boxen, welche den Kunden neue Möglichkeiten darstellen, was Kochen und Ernährung betrifft.

3. Platz - 400 €             EasyGrands – Ursulinen-Gymnasium Straubing – Entwicklung einer Software, speziell für die ältere Generation. Ein Sprachassistent gibt dabei eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

4. Platz - 350 €             GUACORP – Staatliche Realschule Schöllnach – Dienstleistungsunternehmen für eine ökologische Aufwertung von urbanen Grundstücken.

 

Platzierungen Finale Seniorstaffel (ab Jahrgangsstufe 10)

1. Platz - 500 €             Favies – Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing – Bäckerei und Konditorei. Neben regionalen Backwaren werden auch spezielle Produkte für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen oder speziellen Ernährungsweisen angeboten.

2. Platz - 450 €             VV – Gymnasium Seligenthal Landshut – Pflanzenhotel mit Möglichkeit zur Überwinterung. Versorgung der Pflanzen oder des Garten auch beim Kunden vor Ort, sowie Seminarangebote rund um das Thema Pflanzen.

3. Platz - 400 €             Neulus – Gymnasium Ergolding – Lokaler Lieferservice für die Bewohner der Großstadt Frankfurt am Main.

4. Platz - 350 €             Vier aus Bayern – Staatliche Berufsschule Neumarkt – Körperpflegeprodukte auf Naturbasis. 

 

Sonderpreis 2021 zum Thema "Gesundheit des Menschen - physisch und psychisch"

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Sonderpreis zum Thema "Gesundheit des Menschen - physisch und psychisch verliehen. Den Preis in Höhe von 150,00 € durfte das Team „Die Rehkids“ vom Gabelsberger-Gymnasium-Mainburg entgegennehmen.

Idee: Es handelt sich hierbei um eine Unterhose, die in der Unterleibs- und Rückenpartie Wärme spendet, hauptsächlich für Frauen während ihrer Periode, aber auch für andere, die Schmerzen aufgrund anderer Ursachen in diesen Bereichen haben. Die Kunden erlangen durch das Produkt ein besseres Wohlbefinden und kommen somit leichter durch den Tag.

Ansprechpartner

Brigitte Urlberger
Tel. +49 8723 20-2898
Brigitte.Urlberger[at]Hans-Lindner-Stiftung.de

Alina Pollersbeck
Tel. +49 8723 20-2994
Alina.Pollersbeck@Hans-Lindner-Stiftung.de