Rückblick

Seit dem Jahr 2000 wird das Gründungsspiel von der Hans Lindner Stiftung gemeinsam mit den Schulen in Regensburg und Niederbayern und später in der Oberpfalz unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus initiiert.

 

 

Siegerteams aus dem Wettbewerbsjahr 2019/2020

Platzierungen Finale Juniorstaffel (Jahrgangsstufe 8 + 9)

1. Platz - 500 €             Modern3 – Gymnasium Dingolfing – Gründung eines Unternehmens namens „Nature Peace“. Dabei unterstützen und testen wir Firmen im Bereich der Nachhaltigkeit und vermitteln diesen zur Verbesserung unsere Partnerfirmen.

2. Platz - 450 €             MIDORI – Gymnasium Landshut Seligenthal – Ein Unverpackt-Lebensmittelladen mit dazugehörigem, nachhaltigem Cafè.

3. Platz - 400 €             Copo – Ursulinen-Gymnasium Straubing – Thermobecher, der den Kaffee oder Tee beliebig herunterkühlt. 

 

Platzierungen Finale Seniorstaffel (ab Jahrgangsstufe 10)

1. Platz - 500 €             MiLaNi GbR Regensburg – Berufliches Schulzentrum M. Runtinger Regensburg – Eine vollautomatische Futtermaschine mit integriertem Trinkwasserbrunnen für Haustiere.

2. Platz - 450 €             DrawTech – Burkhart-Gymnasium Mallersdorf-Pfaffenberg – Ein Stift, der es ermöglicht jede Farbe in der Umgebung einzuscannen und mit ihr zu schreiben.

3. Platz - 400 €             FILL IN‘ – Auersperg-Gymnasium Passau-Freudenhain – Umweltfreundliche Automaten zur schnellen Getränkeauffüllung wiederverwendbarer Flaschen.

 

Nachhaltigkeitspreis 2020

Zum dritten Mal wurde das nachhaltigste Konzept mit einem Preisgeld von 150 € ausgezeichnet. Den Preis durfte das Team „plogg a plant“ des Anton-Bruckner-Gymnasiums in Straubing entgegennehmen.

Idee: Es handelt sich dabei um eine App für umweltbewusste Jogger. Der Nutzer nimmt bei seiner Jogging-Runde eine „Plogg a Plant“-Tasche mit, lässt sich anhand der App eine Route erstellen, kann den Müll einsammeln und am Ende der Strecke an einer örtlichen Müllentsorgungsanlage abgeben.

Ansprechpartner

Brigitte Urlberger
Tel. +49 8723 20-2898
Fax +49 8723 20-2851
Brigitte.Urlberger[at]Hans-Lindner-Stiftung.de

Alina Pollersbeck
Tel. +49 8723 20-2994
Fax +49 8723 20-2851
Alina.Pollersbeck@Hans-Lindner-Stiftung.de